Drupal 7 Module für Drupal 6 - Backport erstellen

Um Drupal 7 Module auch für Drupal 6 nutzen zu können und keine passende Version zur Verfügung steht, kann man entweder nach alternativen Modulen suchen oder man erstellt einen Backport.

Heute erstellen wir einen Backport für das Content as JSON Modul, was bisher nur für Drupal 7 erschienen ist. Das Modul bietet eine sehr einfache Möglichkeit Daten wie Nodes, Kommentare und Kategorien als JSON auszuliefern. Man kann sich damit eine richtig gute kleine API basteln.

Backport Anleitung

  1. Den aktuellen Code des Moduls über git auschecken, in dem Fall:
    git clone --branch master http://git.drupal.org/project/contentasjson.git
    Damit holt man sich die Dateien des Moduls in der aktuellen Version auf den eigenen Rechner und muss dann in das angelegte Verzeichnis "contentasjson" wechseln.
  2. Ein Branch für Drupal 6 erstellen und den Branch auschecken:
    git branch 6.x-1.x
    Hier wird ein Branch mit dem Namen 6.x-1.x erstellt.
    git checkout 6.x-1.x
    Hier wechselt man in den Branch für Drupal 6.
  3. Jetzt können die Moduldateien im Editor bearbeitet werden. In der .info Datei muss die Drupal Version auf core = 6.x angepasst werden. In der .module Datei ggf. in weiteren Dateien müssen dann genutzte Hooks angepasst, ausgetausch werden. Z.B. hook_permission() heißt bei Drupal 6 noch hook_perm(). Die im Modul genutzten Funktionen sollten geprüft werden, z.B. heißt drupal_json() bei Drupal 7 drupal_json_output(). Wenn man alle Dateien bearbeitet hat, Speichern nicht vergessen.
  4. Zum Abschluss muss ein Patch erstellt werden:
    git diff > backport.patch (Einfachste Version)
  5. Und dann kann auf drupal.org bei dem entsprechenden Modul ein Issue erstellt und dort der Patch mit hochgeladen werden.

Den fertigen Patch für Content as JSON findet ihr hier: https://drupal.org/node/1226986

Kommentare