Drupal Webform Modul als Dienst Webform.com gestartet

Das sehr bekannte Drupal Modul Webform, oder besser gesagt der Entwickler des Moduls Nathan Haug, hat einen Dienst gestartet der das Modul als Dienst anbietet.
Unter https://webform.com kann man sich kostenlos Webformulare zusammenklicken, ausfüllen lassen und die Daten analysieren. Nach der Registrierung steht eine eigene Seite unter einer Subdomain bereit, z.B. https://pebosi.webform.com über die die eigenen Formulare erreichbar sind. Pro Seite gibt es folgende Limits: 100 Formulare, 1000 Einträge pro Formular, 1 MB max. Dateigröße bei Uploads. Pro Account kann man gleich auch noch mehrere Seiten anlegen und hat damit so ziemlich alle Freiheiten.

Ein paar kleine Designfehler (Formular erstellen) sind zwar noch vorhanden aber es sieht schon sehr gut aus. Wer an meiner kleinen Umfrage zu Webform.com teilnehmen will, kann hier mitmachen: https://pebosi.webform.com/form/390

Bezüglich Datenschutz gibt es allerdings noch ein größeres Problem (zumindest in Deutschland). Das Modul Webform speichert standardmäßig die IP-Adressen der Benutzer die ein Formular ausfüllen und so auch der Dienst unter Webform.com. Diesbezüglich werde ich aber nochmal nachhaken ob es da bei den Entwicklern schon eine Lösung gibt.

Screenshot Webform.com:
Webform.com

Screenshot Webform.com Dashboard eines Accounts:
Webform.com Dashboard

Screenshot Webform.com Formular erstellen:
Webform.com Formular erstellen

Webform auf drupal.org: https://drupal.org/project/webform

Thema: 

Kommentare

Kommentar-Archiv (vor 2014)

Alexander Meindl , am: 16.03.2012 - 12:13

Ich finde die Idee gut Webform als Basis für einen Dienst zu verwenden. Gut wäre, wenn man als Teilnehmer einer Umfrage auch das Ergebnis angezeigt bekommen würde (oder das Zwischenergebnis, mit den vorliegenden Daten).