Piwik 2 mit Besucherprofilen, neuem Design und Plugin-Marktplatz

"Piwik 2.0 is here. Wow!" so hat Matthieu Aubry vor ca. 1 Stunde die finale Version von Piwik 2 auf Github getaggt.

Das ist neu in Piwik 2

Neues Logo und Standard-Design

Was einem zuerst beim Update auf Piwik 2 auffallen dürfte, ist das neue Logo und das neue Standard-Theme (Design) mit dem Namen "Morpheus". Alles ist in Rot-Tönen gehalten und das Logo ist nun einfarbig.

Logo:
Piwik 2 Logo

Design:
Piwik 2 Theme Morpheus

Besucherprofile

Wie bereits im Beitrag zur Beta 5 angesprochen, gibt es in Piwik 2 ein sogenanntes Besucherprofil in dem alle wichtigen Daten eines Besuchers und dessen Besuche übersichtlich zusammengefasst werden. Aufrufen kann man das Besucherprofil bisher im Live-Widget und im Besucher-Log.
Besucherprofile

Marktplatz für Plugins und Themes

In Piwik 2 können weitere Plugins und Themes über die zentralen Seiten http://plugins.piwik.org und http://themes.piwik.org installiert werden. In den Einstellungen von Piwik kann man, die dort verfügbaren Plugins und Themes direkt installieren und aktivieren. Plugin-Entwickler können ihre Erweiterungen über Github auf diesen Seiten relativ einfach einem breiten Publikum bereitstellen. Zum Start stehen bisher vier weitere Plugins und ein weiteres Theme bereit. Die Möglichkeit das überhaupt eigene/andere Themes genutzt werden können ist übrigens auch eine Neuerung in Piwik 2.

Template-Engine Twig

Twig ist momentan eine der beliebtesten Template-Engines für PHP, da liegt es nahe das Piwik diese als Nachrfolger vom Smarty nun auch einsetzt. (Hatte ich im Beitrag zur Beta 1 auch schon erwähnt.)

Werte in Prozent

Eine kleine aber feine Ergänzung ist die Angabe von Prozent-Werten, die einem schnell zeigen, wie groß der Anteil eines Wertes ist bezogen auf die Zahl der Besucher. Hier am Beispiel der Verweis-Arten:
Werte mit Prozent-Angabe

IPv6 anonymisieren, GeoIP mit Roh-IP

Piwik 2 anonymisiert nun auch IPv6 Adressen richtig und stellt eine zusätzliche Option bereit, die es erlaubt für die Abfrage des Standortes die IP-Adresse zu nutzen bevor sie anonymisiert wird.

PHP jetzt ab Version 5.3.2

Neben der Nutzung von Twig, gibt es noch weitere "Modernisierungen" am Quellcode, sodass eine PHP-Version ab Version 5.3.2 erforderlich wird. Unter anderem nutzt der Code jetzt Namespaces, eine Singleton Klasse, aktualisiert diverse libraries (TCPDF, jQuery), ersetzt die bisherigen Sprachdateien mit einfachen JSON Objekten und führt diverse APIs und Webhooks für Entwickler von Plugins ein. Zudem steht eine Console bereit mit der Entwickler eigene Kommandos für Piwik bereitstellen können, die über die Konsole verfügbar gemacht werden sollen. Grundlage hiervon ist die gleichnamige Komponente von Symfony.

Zentrale Seite für Entwickler

Gerade im Aufbau ist auf die Seite http://developer.piwik.org/, dort finden sich jetzt alle Informationen zum Entwickeln mit und für Piwik.

Deswweiteren wurden etliche Probleme behoben und weitere Verbesserungen in Bezug auf Leistung durchgefüht. Eine komplette Liste der 171 bearbeiteten Tickets findet man unter http://piwik.org/blog/2013/12/piwik-2-0-release-candidate/.
Ein Update der Version auf piwik.org sowie ein, an das neue Logo angepasste, Design von der Seite piwik.org wird in den nächsten Stunden/Tagen zur Verfügung stehen.

Piwik 2 Download

Den aktuelle Download von Piwik 2 erhält man immer über diesen Link: http://builds.piwik.org/latest.zip

Thema: 

Kommentare